Aufnahme & Sozialer Dienst

Von der Aufnahme bis zum Arbeitseinsatz: Betreuung durch unseren Sozialen Dienst

Bei uns sind Sie in guten Händen, denn von der Aufnahme bis hin zum Arbeitsalltag begleitet Sie unser Sozialer Dienst. So haben Sie immer einen kompetenten Ansprechpartner, der Ihnen beratend und betreuend zur Seite steht.

Aufnahme

Speziell für Menschen mit psychischer Erkrankung bzw. Behinderung

In unsere Werkstätten können alle Menschen, bei denen eine psychische Erkrankung oder Behinderung vorliegt, aufgenommen werden. Die Kontaktaufnahme erfolgt über unseren Sozialen Dienst.

Hierzu sollte als erster Schritt ein Informationsgespräch, idealer Weise mit dem Betreuer – falls vorhanden – und einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin unseres Sozialen Dienstes erfolgen. Folgende Dinge müssen vor der Aufnahme in unsere Werkstatt geklärt werden:

  • Die Kontaktaufnahme erfolgt mit dem Sozialen Dienst der WIR gGmbH.
  • Prüfung der Zugehörigkeit zum Personenkreis (psychisch erkrankte Menschen)
  • Vereinbarung eines Informationsgespräches (idealer Weise mit der gesetzlichen Betreuung, falls vorhanden).
  • Für die Aufnahme in die WIR gGmbH muss ein Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben beim Kostenträger (Agentur für Arbeit oder Deutsche Rentenversicherung) gestellt werden.
  • Nach Bewilligung des Antrages durch den Kostenträger erfolgt die Entscheidung über die Aufnahme im Fachausschuss der WIR gGmbH (Fachgremium bestehend aus Mitgliedern der Werkstatt, der Kostenträger und des Landschaftsverbandes Rheinland LVR).
  • Nach Beschluss durch den Fachausschuss erfolgt die Aufnahme in die WIR gGmbH.

Sozialer Dienst

Zentrale Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme unserer Mitarbeiter

Der Soziale Dienst ist die erste Anlaufstelle für alle Menschen, die in die Werkstatt aufgenommen werden möchten. Er arbeitet eng mit den Leitungskräften, Gruppenleitern, Angehörigen, Betreuern sowie den zuständigen Reha-Trägern und Behörden zusammen.

Der Soziale Dienst in der WIR gGmbH ist generell Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme unserer psychisch erkrankten Beschäftigten.


Ihre Ansprechpartner Werkstatt Hürth

Sozialer Dienst der WIR gGmbH
Doris Knöchelmann-Moehrs

Doris Knöchelmann-Moehrs

Diplom-Sozialarbeiterin / Diplom-Sozialpädagogin

  • 02233 / 8076-25
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oliver Roll

Oliver Roll

Diplom-Sozialpädagoge, Industriemechaniker

  • 02233 / 8076-34
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Ansprechpartner Werkstatt Bergheim

Sozialer Dienst der WIR gGmbH
portrait katzola

Nina Deckstein-Katzola

Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Beraterin

  • 02271 / 83995-31
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frank Übe

Frank Übe

Diplom-Sozialarbeiter

  • 02271 / 83995-25
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zum Download

Unsere Broschüre "WIR geben Einblicke" richtet sich an Menschen, die sich für einen Arbeitsplatz bei der WIR gGmbH interessieren, und an alle Auftraggeber aus der Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbranche sowie aus dem öffentlichen Bereich. Die beiden Flyer informieren zusätzlich alle an einer Beschäftigung Interessierten über eine Aufnahme in unseren Werkstätten.

WIR geben Einblicke
Imagebroschüre

Imagebroschuere 2016

WIR gGmbH Hürth
Flyer Beschäftigung

WIR Flyer Hürth 2016

WIR gGmbH Bergheim
Flyer Beschäftigung

WIR Flyer Bergheim 2016